Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 20. Spieltag 2018/2019Mit einem knappen 2:1 Sieg gegen den Tabellendritten konnte die Erste die Abstiegsränge verlassen. Die Frauen kamen zu einem 3:0 Pflichterfolg gegen den Tabellenletzten, während die Zweite beim 1:3 gegen den FV WaRe III erneut eine Niederlage hinnehmen musste.

VfR Sauldorf - FC Kluftern: 2:1 (0:1)
Die Heimelf hatte sich für die Begegnung was vorgenommen und so hatte sie auch die ersten Chancen der Partie. Mit zunehmender Spielzeit wurde der FC Kluftern in der Offensive zwingender und erarbeitete sich Möglichkeiten, die jedoch nicht genutzt wurden, was auch am Sauldorfer Schlussmann lag, der in einer Spielsituation dreimal hintereinander abwehren konnte. In der 33. Minute ging der Gast in Führung, ohne selbst das Tor zu erzielen, denn bei einem Rückpass von einem Mitspieler auf den VfR-Keeper, der nur wenige Meter direkt vor seinem Tor stand, traf dieser in Bedrängnis den Ball nicht richtig, so dass das Spielgerät zum 0:1 ins Netz kullerte. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff traf Adrian-Vlad Riza für die Heimelf mit dem Kopf nur den Außenpfosten.
Nach Wiederanpfiff hatte Sauldorf seine beste Phase und drehte mit einem Doppelschlag durch André Eckstein und Jan Moser in der 56. und 58. Minute die Begegnung. Der FC Kluftern drängte anschließend auf den Ausgleichstreffer, doch der VfR hielt kämpferisch dagegen und ließ aus dem Spiel heraus kaum etwas zu, so dass nur bei Standards Gefahr aufkam. Seinerseits hatte die Heimelf aber auch die ein oder andere Chance zum 3:1, die aber nicht genutzt wurde. So blieb es bis zum Ende der Partie mit vierminütiger Nachspielzeit spannend, Sauldorf brachte aber letztendlich die knappe Führung über die Zeit und holte damit drei sehr wichtige Punkte im Abstiegskampf.

SG Sauldorf/Meßkirch - SG Owingen/Billafingen/Bonndorf II: 3:0 (1:0)
Die SG Sauldorf tat sich schwer und so gelang Lara Koch erst in der 26. Minute nach einer schönen Einzelleistung das 1:0 gegen den Tabellenletzten. In der zweiten Hälfte macht schließlich Verena Schober mit einem Doppelschlag frühzeitig alles klar.
Zum Spielbericht von Yvonne Hensler: >>>hier klicken<<<

VfR Sauldorf II - FV Walbertsweiler/Rengetsweiler III: 1:3 (1:0)
Wieder mal mehr als eine knappe Niederlage wäre für den VfR auch in dieser Begegnung möglich gewesen. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte ging die Heimelf durch einen Kopfball von Andreas Stadler nach etwa einer halben Stunde mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel drängte der FV WaRe auf den Ausgleich, der auch in der 60. Minute gelang. Elf Minuten später ging der Gast dann mit 2:1 in Front, erneut nach einem Standard konnte der gleiche FV-Spieler unbedrängt einköpfen. Da in der 74. Minute der Sauldorfer Keeper den Ball zwei Mal aufnahm, gab es einen indirekten Freistoß. Diesen bekam ein Spieler in der Mauer an die Hand, den fälligen Elfmeter nutzte der Gegner zum 1:3. Der VfR gab sich noch nicht geschlagen und es wäre in der Endphase sicher noch mal richtig spannend geworden, wenn die Heimelf nach 80 Minuten nicht einen Strafstoß verschossen hätte.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
SG WaRe - FC Radolfzell III: 5:2
SG Kreenheinstetten/Leibertingen - TuS Immenstaad: 2:2
SG Sauldorf - Spfr Owingen/Billafingen: 0:11

Termine