Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 21. Spieltag 2018/2019 Die Frauenmannschaft gewann bei Tabellenführer klar mit 4:1 während die beiden Herrenteams bei den beiden Mannschaften des SC Göggingen trotz einer 2:0 Führung am Ende eine 3:2 Niederlage hinnehmen mussten.

SG FC Radolfzell/Öhningen/Gaienhofen - SG Sauldorf/Meßkirch: 1:4 (0:0)
Nach einer torlosen ersten Halbzeit im Spitzenspiel schlug die SG Sauldorf sofort nach Wiederanpfiff zu und ging durch Jana Roth mit 1:0 in Führung. Diese bauten Verena Schober und Marina Axt auf 3:0 aus. Auch nach dem Gegentreffer zum 1:3 ließ sich der Gast nicht aus dem Konzept bringen und Marina Axt machte kurz vor Spielende mit dem 1:4 alles klar.
Zum Spielbericht von Jana Roth: >>>hier klicken<<<

SC Göggingen - VfR Sauldorf: 3:2 (0:2)
Der VfR hatte sich für die Partie was vorgenommen und ging etwa Mitte der ersten Hälfte durch einen verwandelten Elfmeter von Spielertrainer André Eckstein mit 1:0 in Führung. In der 41. Minute gelang Dietrich Sjutkin das 0:2 und Sauldorf ging mit einem beruhigenden zwei Tore Vorsprung in die Pause. In der zweiten Hälfte ging beim Gast dann unerklärlicher Weise überhaupt nichts mehr und der SC Göggingen schaffte bereits in der 55. Minute den 2:1 Anschluss. Bei den Anhängern des VfR machte sich ab diesem Zeitpunkt bereits die Befürchtung breit, dass dieses Spiel den gleichen Verlauf wie das der Zweiten zuvor nehmen könnte, welche mit dem 2:2 in der 75. Minute untermauert wurde. In der letzten Spielminute fiel dann das 3:2 und der Gast musste somit eine bittere Niederlage und einen Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg hinnehmen.

SC Göggingen II - VfR Sauldorf II: 3:2 (2:1)
Der Gast startete hellwach in die Begegnung und lag bereits nach fünf Minuten durch einen Doppelschlag von Simon Hensler mit 2:0 in Front, doch die Heimelf zeigte sich davon keineswegs geschockt und erzielte nur kurz darauf den 1:2 Anschlusstreffer. Bis zur Pause fiel dann kein weiterer Treffer mehr. Nach dem Seitenwechsel wollte der SC Göggingen den Ausgleich. Doch nach etwa 70 Minuten hatte der Gast die große Möglichkeit mit dem 3:1 eine Vorentscheidung in der Partie zu sorgen, doch ein Foulelfmeter wurde wie bereits in der Woche zuvor vergeben. Im direkten Gegenzug musste man dann sogar den 2:2 Ausgleich hinnehmen. In der 81. drehte die Heimelf mit dem 3:2 das Spiel komplett und da Sauldorf nicht mehr reagieren konnte, verspielte man schon zum wiederholten Male in der Saison eine 2:0 Führung.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
E-Junioren: SC Pfullendorf II - SG Sauldorf: 24:1
C-Junioren: Hegauer FV – SG WaRe: 7:1
A-Junioren: SG Meßkirch - SG Böhringen: 2:3
B-Junioren: SG Schwa./Wo./Neuh. - SG Kreenheinstetten/Leibertingen: 2:3
C-Junioren II: SG Gallmannsweil II - SG WaRe II: 1:4

Termine