Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 5. Spieltag 2019/2020Am Heimspielsonntag bekamen die Zuschauer insgesamt 30 Tore zu sehen. Zum Auftakt verlor die Zweite ihre Begegnung mit 6:3, anschließend holte sich die Frauenmannschaft einen 15:0 Kantersieg und zum Abschluss trennte sich die Erste im Lokalderby gegen den SC Göggingen mit 3:3.

VfR Sauldorf II - SC Göggingen II: 3:6 (1:2)
Die frühe Gästeführung konnte Michael Restle Mitte der ersten Hälfte zum 1:1 ausgleichen. Einen groben Patzer kurz vor dem Pausenpfiff nutzte der SC Göggingen zum 2:1 und brachte sich damit auf die Siegerstraße. Durch einen Doppelschlag unmittelbar nach Anpfiff der zweiten Halbzeit entschied der Gast die Begegnung vorzeitig für sich. Michael Hafner brachte in der 54. Minute die Heimelf zwar nochmals auf 2:4 heran, aber mit zwei weiteren schnellen Toren baute der SV Göggingen die Führung auf 6:2 aus. Für den letzten Treffer des Tages sorgte dann Johann Dukart zum 3:6 Endstand.

SG Sauldorf/Meßkirch - SV Worblingen II (9er): 15:0 (10:0)
Tore: Nicola Reichle, Marina Axt (6), Jana Boos (2), Carina Rauser, Verena Schober (3), Jana Roth, Teresa Scheu
Einen hohen Sieg gab es für die SG Sauldorf, die bereits schon nach 45 Minuten zweistellig führte. Nach der Pause schaltete man mehrere Gänge zurück, kam aber dennoch zu weiteren fünf Treffern.
Zum Spielbericht von Yvonne Hensler: >>>hier klicken<<<

VfR Sauldorf - SC Göggingen: 3:3 (2:2)
Der VfR erwischte einen guten Start und setzte in der Offensive zunächst die Akzente. Nach einem vom Keeper abgewehrten Schuss innerhalb des Strafraums brachte Cosmin Ciuntu in der 7. Minute den Abpraller zur 1:0 Führung für Sauldorf im Netz unter. Leider versäumte es die Heimelf die sich bietenden guten Chancen zu nutzen und auf 2:0 zu erhöhen. Die beste Möglichkeit hatte Razvan Timb, der schön von Dietrich Sjutkin freigespielt aus etwa 12 Metern den Torhüter anschoss. Mit der Zeit kam auch der Gast immer besser in die Partie und glich Mitte der ersten Hälfte mit seiner ersten nennenswerten Möglichkeit zum 1:1 aus. Der VfR hatte nun Mühe im Spielaufbau was zur Folge hatte, dass der SC Göggingen in der 43. Minute das 2:1 erzielte. Doch die Heimelf konnte unmittelbar zurückschlagen und Dietrich Sjutkin egalisierte mit dem Pausenpfiff den Spielstand auf 2:2, nachdem er zentral im Strafraum angespielt seinem Gegenspieler ausspielte und auf Höhe des Elfmeterpunkts einschoss.
Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel ein wenig, offensiv gab es auf beiden Seiten nicht mehr so viele klare Aktionen. Der Schiedsrichter hatte viel zu tun und musste einige gelbe Karten verteilten. In der 65. Minute spielte sich der Gast auf der rechten Seite durch und die präzise Flanke in die Mitte konnte ein SC-Spieler völlig unbedrängt aus sechs Metern zum 3:2 einköpfen. Sauldorf mobilisierte anschließend nochmals alle Kräfte, um am Ende nicht mit leeren Händen dazustehen, und hatte zunächst bei einem Pfostenschuss von Razvan Timb Pech. Nach einem Foul an Razvan Timb im Strafraum in der 77. Minute zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Cosmin Ciuntu ließ sich die Möglichkeit nicht entgehen und nutzte den Strafstoß zum verdienten 3:3 Ausgleich. Beide Teams wollten dann zwar noch den Sieg, ein weiterer Treffer wollte aber keiner mehr fallen und so blieb es bei diesem Spielstand bis zum Schlusspfiff.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
B-Junioren: SG F.A.L. II - SG WaRe: 0:7
D-Junioren: FC Kluftern - SG Sauldorf: 1:1
C-Junioren: SG Orsingen/Nenzingen - SG Kreenheinstetten/Leibertingen: 2:3
A-Junioren: SG Meßkirch - SG Gailingen: 2:5

Termine