Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnis 9. Spieltag 2019/2020 Die Zweite verlor ihr Spiel mit 5:3, während die Frauenmannschaft erstmals in der Saison nicht gewinnen konnte und gegen den Tabellenzweiten in der Schlussphase noch das 3:3 rettete. Einen etwas überraschenden, aber dem Spielverlauf nach verdienten 2:0 Sieg gab es für die Erste.

VfR Sauldorf II - FSG Zizenhausen/Hi./Ho. III: 3:5 (1:1)
Der Gast markierte den ersten Treffer des Spiels, doch Adrian Bodiu gelang für den VfR der 1:1 Ausgleich. Mit diesem Spielstand ging es nach 45 Minuten in die Pause. Da sich die Heimelf unmittelbar nach Wiederanpfiff zweimal bei langen Bällen ungeschickt anstellte, kam die FSG Zizenhausen/Hi./Ho. zu einer 3:1 Führung. In der 60. Minute stand die Begegnung dann unmittelbar vor dem Abbruch, denn der VfR weigerte sich weiterzuspielen, als einem eigener Spieler, der nach einem Zweikampf am Boden lag, mehrmals von einem Gästespieler in die Füße getreten wurde, ohne dass dieser vom Schiedsrichter dafür vom Platz gestellt wurde. Erst als die FSG Zizenhausen/Hi./Ho. die Auswechslung des Spielers vornahm, wurde die Partie fortgeführt, aber ohne den Sauldorfer Spieler, der verletzungsbedingt nicht mehr weiterspielen konnte. Der Rest des Spiels war damit nur noch Nebensache, Dennis Sugg erzielte zwar den 2:3 Anschlusstreffer, der Gast baute aber mit zwei weiteren Toren die Führung wieder aus und der Treffer von Philipp Hagen kurz vor Schluss bedeutete den 3:5 Endstand.

SG Sauldorf/Meßkirch - SV Deggenhausertal II: 3:3 (2:2)
Die frühe Führung der Heimelf durch Marina Axt konnte der Gast bereits in der 10. Minute zum 1:1 ausgleichen. Da die SG Sauldorf in der Folgezeit vor allem vor dem gegnerischen Tor zu unkonzentriert war, musste man nach einem schönen Spielzug des SV Deggenhausertal, der zum 1:2 führte, einem Rückstand hinterher laufen. In die Pause ging es schließlich mit einem 2:2, da Marina Axt nach einem Fehler der Torhüterin Mitte der ersten Hälfte zum 2:2 ausgleichen konnte und es leider danach versäumte die sich bietenden Großchancen zur Führung zu verwerten. Nach dem Seitenwechsel erneut die kalte Dusche für die Heimelf, da der Gast erneut eine seiner wenigen Möglichkeiten zum 3:2 nutzte. Die SG Sauldorf berannte nun das gegnerische Tor, doch die SV-Keeperin blieb bis auf einmal immer Sieger. So rettete Marina Axt in der 81. Minute ihrem Team einen Punkt, als sie von der Mittellinie losgelaufen ihre Gegnerinnen stehen ließ und in den Ball zum 3:3 in die Maschen setzte.

VfR Sauldorf – SpVgg FAL II: 2:0 (1:0)
Der VfR startete engagiert in die Partie und so war es Jonas Gabele, der in der 10. Minute seine Mannschaft früh nach einem schönen Spielzug mit 1:0 in Führung brachte. Die Heimelf schaffte es während des gesamten Spiels die Offensive des Gastes, die bislang drei Tore pro Spiel erzielt hatte, in Schach zu halten. Leider nutzte Sauldorf seine Hundertprozentigen nicht, um die Führung auf zwei Tore auszubauen. So dauerte es bis zur 68. Minute, ehe Razvan Timb nach einem schönen Zuspiel von Steffen Mors den Ball über den Torwart hinweg zum 2:0 ins Netz lupfte. Dies war die Vorentscheidung, da die SpVgg FAL II zwar ihre Angriffsbemühungen nochmals intensivierte, aber außer ein paar ungefährlichen Distanzschüssen kaum zu Chancen kam.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
A-Junioren: SG Meßkirch - SV Bermatingen: 3:4
B-Junioren II: SG WaRe II - SG Gottmadingen/Biet. II: 0:4
D-Junioren: SV Denkingen - SG Sauldorf: 1:7
B-Junioren: SG WaRe - SG Denkingen II: 6:0
C-Junioren: SG Kreenheinstetten/Leibertingen - TuS Immenstaad: 1:1

Termine