Diese Webseite verwendet Cookies, die technisch nötig sind. Mit Ihrem Besuch der Seite erklären Sie sich damit einverstanden mehr Informationen..

Akzeptieren

 

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Ergebnisse 6. Spieltag  2020/2021 VfR Sauldorf II - Hattinger SV II: 3:6 (0:1)
Tore: Michael Restle 1:2 (59. Minute, FE) und 3:5 (84. Minute)
Rainer Abreder 3:5 (80. Minute)
Eigentlich hätte der VfR in Führung gehen müssen, leider scheiterte Matthias Leyk jedoch alleine vor dem Tor stehend am gegnerischen Keeper. Besser macht es der Gast, dem kurz darauf das 1:0 gelang. Trotz Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es bis zur Pause bei diesem Spielstand. Unmittelbar nach Wiederanpfiff erhöhte der Hattinger SV auf 2:0, doch Michael Restle konnte im Gegenzug durch einen verwandelten Foulelfmeter auf 2:1 verkürzen. Der Gast antworte umgehend und kam mit tatkräftiger Sauldorfer Mithilfe zum 1:3. Nach zwei weiteren Treffern zum 1:5 schien die Begegnung gelaufen, die Heimelf kam aber durch Rainer Abreder und Michael Restle nochmals auf 3:5 heran. Mit dem 3:6 kurz vor Abpfiff beendete der Hattinger SV jedoch die Aufholjagd und machte alles klar.

SG Sauldorf/Meßkirch - SG Owingen/Billafingen/Bonndorf: 1:3 (0:2)
Tor: Marina Axt 1:2 (66. Minute)
Am Sonntag hatte die SG ihr zweites Rundenspiel und empfing die SG Owingen in Sauldorf. Ziel war es, an die Leistung der letzten Woche anzuknüpfen und auch hier drei Punkte zu holen.
Nach nur acht Minuten gingen die Gäste leider bereits in Führung. Die SG Sauldorf hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden und Owingen erhöhte in der 12. Minute auf 0:2. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Klar war es, dass mehr Leistung kommen muss. Mit diesem Vorsatz ging es in die zweite Halbzeit. In der 66. Minute gelang es Nicola Reichle den Ball vor das Tor zu bringen und Marina Axt konnte endlich den ersten Treffer für die Heimmannschafft erzielen. Nun schaffte es die SG mehr Druck auszuüben und versuchte noch den Ausgleichstreffer zu markieren. Allerdings fehlte ein bisschen Glück und das gegnerische Tor blieb leer. In der Nachspielzeit kam es auf Seiten der Heimelf zu einem Eckball und die SG Owingen konnte auf 1:3 erhöhen. Mit diesem Tor endete auch die Begegnung.
Nächste Woche ist die SG Sauldorf zu Gast in Immenstaad und nun heißt es für die kommenden Spiele wieder zurück zur alten Leistung finden.
Bericht: Gina Grieser

VfR Sauldorf - SV Meßkirch: 2:7 (1:4)
Tore: Rolland-Mark Schwartzcopf 1:3 (34. Minute)
Razvan Timb 2:7 (82. Minute)
Durch ein Eigentor nach einem Rückpass kam der SV Meßkirch bereits in der 3. Minute zur 1:0 Führung. Mitte der ersten Hälfte nutzte der Gast einen weiteren Fehler, der Ball wurde leichtfertig durch einen VfR-Spieler vertändelt, aus und erhöhte auf 2:0. Das darauf folgende 3:0 wurde durch eine unsortierte Sauldorfer Hintermannschaft nach einem Freistoß begünstigt. Damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Der VfR kam zwar durch Rolland-Mark Schwartzcopf auf 3:1 heran, doch drei Minuten vor der Pause fiel das 1:4.
Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhte der SV Meßkirch auf 5:1 und machte mit diesem Treffer sehr früh alles klar. Nach zwei weiteren Gegentoren setzte Razvan Timb mit dem 2:7 den Schlusspunkt in der Partie. Somit kam der Gast begünstigt durch teils dilettantisches Sauldorfer Abwehrverhalten zu einem nie gefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

Ergebnisse Juniorenmannschaften
A-Junioren: SG Meßkirch - SG Markdorf: 2:4
D-Junioren: SG Sauldorf - JFV Singen 5: 0:6
C-Junioren: SG Heudorf - SG WaRe: 0:2
B-Junioren II: SG BAT II - SG Sauldorf II: 2:0
B-Junioren: SG Bonndorf - SG Sauldorf: 0:13